LESS-Compiler Error: file_put_contents(): Only 0 of 55853 bytes written, possibly out of free disk space

Binnenschiff

a
b
c
d
e
f
g
h
i
j
k
l
m
n
o
p
q
r
s
t
u
v
w
x
y
z

Binnenschiff

Ein Schiff, das speziell für den Verkehr auf Binnenwasserstraßen und -gewässern konzipiert ist, wird als Binnenschiff bezeichnen. Ein Binnenschiff unterscheidet sich in vielen Punkten von einem Seeschiff. So ist die stellt die Konstruktion von einem Binnenschiff weniger hohe Stabilitätsanforderungen für den wesentlich geringeren Seegang in Binnengewässern.

Zur Ausstattung von Binnenschiffen gehören absenkbare Masten

Auch werden andere Navigationsinstrumente und Rettungsgeräte verwendet. Zur Ausstattung von Binnenschiffen gehören absenkbare Masten oder ein höhenverstellbarer Fahrstand, da beschränkte Durchfahrtshöhen unter Brücken berücksichtigt werden müssen. Viele Schiffe verfügen zudem über ein höhenverstellbares Steuerhaus. Ein Binnenschiff kann je nach Verwendung grob als Passagierschiff, Sportboot, Arbeitsschiff oder Frachtschiff eingeteilt werden. Frachtschiffe für Binnengewässer werden nach CEMT für die unterschiedlichen Wasserstraßenklassen eingeteilt, beispielsweise als Kempenaar für ein Binnenschiff mit 400-600 Tonnen Ladevermögen oder als Europaschiff mit einem Ladevermögen bis 1.350 Tonnen. Zudem werden Binnenschiffe nach ihrem Einsatz- und Transportzweck benannt, zum Beispiel als Gastankschiff, Schubboot, Schlepper, Spezialschiff, Autotransportbinnenschiff, Fahrgastschiff oder Kabinenschiff.

Viele verschiedene Arten von Binnenschiffe

Zudem gibt es auch Arbeitsschiffe wie Schimmkräne, Taucherschiffe, Eisbrecher, oder Schwimmbagger, die als Binnenschiff genutzt werden. Dazu gehören auch Feuerlöschboote, Boote der Wasserschutzpolizei, Auto- und Personenfähren oder auch Laborschiffe. Ein Binnenschiff wird stets den Bedingungen der Binnenwasserstraßen und -gewässern angepasst, sodass sie nicht überall und universell in Deutschland und dem übrigen Europa eingesetzt werden können.